Modility gewinnt Deutschen Exzellenz-Preis 2022

Modility ist mit dem Deutschen Exzellenz-Preis 2022 in der Kategorie „Strategie, Transformation & New Work“ ausgezeichnet worden. Der Award wurde am 10. Dezember vom Deutschen Institut für Service-Qualität, dem Nachrichtensender ntv und dem DUP UNTERNEHMER-Magazin verliehen. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft würdigte zum vierten Mal herausragende innovative Lösungen und Leistungen.

Modility setzte sich als einer von 30 Preisträgern in sieben Kategorien durch. Das Vermittlungsportal für den Kombinierten Verkehr überzeugte besonders mit seinem komplett digitalen Lösungsansatz und der nutzerzentrierten Entwicklung. Geschäftsführer Hendrik-Emmanuel Eichentopf freut sich über die Auszeichnung: „Wir sehen uns darin bestätigt, mit unserer Lösung einen echten Nerv im Transportmarkt getroffen zu haben. Gemeinsam mit unseren Entwicklungspartnern und Kunden möchten wir den erfolgreich eingeschlagenen Weg nun weitergehen, indem wir den bisherigen Funktionsumfang ausbauen. Dank der Auszeichnung wird die Bekanntheit der Lösung weiter wachsen, so dass wir noch mehr Unternehmen den Zugang zu nachhaltigen Transporten ermöglichen können.“

Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin a. D. und Schirmfrau des Awards: „Die digitale und die nachhaltige Transformation sind die großen Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft. Ich bin davon überzeugt, dass Start-ups, KMU und Großunternehmen die Chancen dieses Umbruchs nutzen müssen und werden.“ Zypries betont zudem: „Schon heute wird in unserem Land Hervorragendes geleistet. Oft bleibt es jedoch im Verborgenen. Der Deutsche Exzellenz-Preis gibt hervorragenden Leistungen eine Bühne.“

Die Pressemitteilung des Deutsches Instituts für Service-Qualität finden Sie hier.